100 Megapixel und mehr?

Sony will 2018 Sensoren mit
100 und 150 Megapixeln vorstellen

Sony kündigt an, dass im Jahr 2018 neue Sensoren auf den Markt kommen werden. Diese sollen Auflösungen von 100 und sogar 150 Megapixeln zu bieten haben.

Sony: Neue Sensoren mit 100 und 150 MP

Sony kann ohne Zweifel als einer der führenden oder vermutlich DER führende Hersteller bezeichnet werden, wenn es um die Produktion von Sensoren geht. Sony Kameras wissen stets mit erstklassigen Sensoren zu überzeugen und auch Unternehmen wie Nikon greifen bei ihren absoluten Flaggschiffen wie der D500 oder D5 auf Sony Sensoren zurück.

Nun hat Sony angekündigt, dass man plant, im Jahr 2018 neue Sensoren auf den Markt zu bringen. Diese sollen mit Auflösungen von 100 und 150 Megapixeln aufwarten. Das sind beinahe schon absurd hohe Zahlen, doch bevor wilde Diskussionen in den Kommentaren ausbrechen, muss erwähnt werden, dass es sich hierbei um Mittelformatsensoren handeln wird. Sony plant also nicht, in nächster Zeit Vollformatkameras mit solch hohen Auflösungen vorzustellen. Was natürlich nicht bedeutet, dass früher oder später nicht irgendein Hersteller auch eine Vollformatkamera mit mehr als 100 Megapixeln auf den Markt bringen wird – ganz im Gegenteil. Denn Canon hat beispielsweise schon im September 2015 eine DSLR mit 120 Megapixeln angekündigt.

HIER gehts zum ganzen Artikel!