All about Vintage Lenses!

Vintage aus dem Englischen, bedeutet soviel wie „altmodisch“, „alt“, „klassisch“.
Letzt genannter Begriff gefällt mir, ehrlich gesagt, am besten.

Mich hat das Vintage-Fieber nach unzähligen Blog- und You-Tube Beiträgen auch erwischt.
Ich gestehe! Besonders die kurzen Brennweiten, von 29 bis 58 mm haben mich zuerst fasziniert, erst danach folgten ein 85 und 135 mm Zeiss Tele und ein 100 mm Meyer Optik Görlitz Trioplan, eine der hauptverantwortlichen Optiken dieser Epedemie. Ich fange an zu schwafeln… Whatever!

Diese neue Seite umreist kurz und (für manchen un-)verständlich, folgende Punkte:

  • Was ist Vintage?
  • Welche Objektive sind Vintage?
  • Worauf soll man beim Kauf von Vintage-Objektiven achten?
  • Was benötigt man um sie an neue Kameras anzuschließen?
  • Welche Kameras eignen sich eigentlich wirklich dafür?
  • Welche Gefahren bestehen bei „Spiegelreflex-Kameras“?
  • Worin besteht der Vorteil von „spiegellosen Systemen“?
  • Was ist eigentlich der Reiz an diesen alten Linsen?

All das und vielleicht noch der eine oder andere Punkt mehr wird erklärt
auf der neuen Seite Vintage-Objektive! Nimm dir Zeit dafür!

Viel Spaß!
WOLF