MEIN Fazit zur Fotokina

Die Photokina ist vorbei – die nächste Photokina kommt BEREITS IM MAI 2019!?!?!
Ja, das Konzept hat sich geändert, sie ist schon dieses Jahr sichtlich kleiner geworden,
dafür kommt sie jetzt öfter. Ob diese Überlegung aufgeht? Wir werden sehen…

Hier nun meine persönliche Zusammenfassung bezüglich der vorgestellten Kameras:

CANON EOS R – Ist eine genaueres Hingucken wert!
+ fantastische, sinnvolle Objektive zum Start
+ neues, durchdachtes Bedienungskonzept
+ 3 Adapterringe für EF Objektive
+ 5655 AF Punkte
+ Dual Pixel AF
+ Eye Autofocus
+ drei Mal so großer Puffer
+ schließt beim Objektivwechsel den Verschluss als Schutz
+ klapp und schwenkbarer Monitor
+ IBIS für Video
+ das weltweit erste 28-70 mm Zoom mit f 2,0!!!
+ 4: 2: 2 10-Bit-Videos
– 60 FPS im 1080p-Modus
– 4K mit 30 fps
– 1,7 Crop bei 4 K Video
– fehlender Joystick
* Modelle darunter und darüber folgen!
* den fehlenden IBIS ersetzt der optische Objektivstabilisator in den Objektiven

FUJI XT-3 – Der absolute STAR der Photokina!
+ rundum kompromislos, verbessertes Model
+ erfüllt anderswo vermisste Anforderungen (z.b.4k/60fps)
+ günstigerer Preis als Vorgänger
* vermutlich die beste Cam in der Besuchergunst

ZEISS ZX1 – Mein persönlicher Favorit! Extremer HabenWillFaktor!!!
+ fantastisches, neues Kamera- und Bedienungs-Konzept
+ 512 GB SSD onboard!
+ Lightroom eingebaut
+ erstklassiges 35 mm f 2.0 Objektiv
* modernes Design
– hoher Preis!

PANASONIC S1 / S1R – Zeigt wie es andere machen sollten!
+ große, für Consumer und Profis gedachte Kameras
+ Objektivkonsortium mit Leica und Sigma
+ sinnvolle Objektivauswahl für den Start
+ doppelt so hoch auflösender Sucher und Monitor als Konkurrenz
+ zwei Speicherkartenslots (SD/XQD)
+ 4 K mit 60 fps
+ klapp und schwenkbarer Monitor für Hochformat
– Monitor nicht für Vlogger geeignet
– erst Anfang 2019 erhältlich

NIKON Z5 / Z7 – Die volle Enttäuschung! Bye bye Nikon?
+ Haptik wird sehr gelobt
+ kein Crop bei 4K Video
+ 4: 2: 2 10-Bit-Videos
+ 120 FPS im 1080p-Modus
+ IBIS
* klappbarer Monitor
* Adapterring für AF Objektive
– kein Eye Autofocus
– 4K mit 30 fps
– neue Objektive nicht besonders lichtstark,
– Objektive gehn an Nikons Versprechen für lichtstarke völlig vorbei!
– Objektivplan für die nächsten drei Jahre lächerlich
– Objektive viel zu teuer für ihre Leistung
– fehlender zweiter Speicherkartenslot (berechtigte Kritik zumindest an Z7)
– kein IBIS

ZENITH M – Die unerwartete Überraschung des Events!
+ an Leica M angelehntes Gehäuse mit eigener Software
+ hervorragendes, selbst entwickeltes Objektiv 35 mm 1,0!!!
– weitere Objektive folgen erst später
– hoher Preis!

Diese Auflistung mag nicht vollständig sein und ich hoffe ich habe nichts wesentliches vergessen (oder bin gar einer Falschmeldung aufgesessen). Es ist, wie eingangs angeführt, ein persönlicher Eindruck von all den Berichten, die ich mit Begeisterung mitverfolgte.
Das meine Kamerahersteller (Olympus und Sony) keine neuen Kameras präsentierten betrübt mich nicht wirklich. Ich bin mit meinen Fotos schon jetzt sehr zufrieden! 😉

Gruß vom WOLF
LupoGraphie